Alp - At Home with Alp

Und wie sieht's aus im Hause Alp? Altvertrautes Mobiliar wie Diskettenlaufwerk und Mikrowelle, Waschmaschine, Teekessel, Kühlschrank oder Pfanne sind dort anzutreffen und Roger Horberry, manchen vielleicht durch sein Mitwirken bei O Yuki Conjugate bekannt, hat sich mittels eines Kontaktmikrofons drangemacht, die Geräusche dieser Gegenstände aufzunehmen und anschließend weiterzubearbeiten. Mal sehen, was die Effektpalette alles hergibt... Die Resultate erinnern an die gleichnamigen Träume: schwere, düster zuckende, brummende Gebilde, kristallene Weiten oder geysirhaft schnaufende Klangkonglomerate, aus denen es kein Entrinnen zu geben scheint. Aber wen wundert's, denkt man an die niederen Aufgaben, die diese Gegenstände tagein tagaus verrichten müssen. (12/99)

Alben

Compilations