Dafeldecker, Kurzmann, Fennesz vs. O'Rourke, Drumm, Siewert

Schon interessant, was die Herren Dafeldecker, Kurzmann und Fennesz live zu bieten haben. Hier sind fünf längere Ausschnitte aus Konzerten dokumentiert, bei denen zusätzlich jeweils Jim O'Rourke, Kevin Drumm oder Martin Siewert mitgewirkt haben. Wer von ihnen für das Zuspielen der Baustellengeräusche verantwortlich ist, lässt sich nicht eruieren, jedoch dürften sie auch auf Baustellen beschäftigten Menschen interessante Perspektiven eröffnen. Aber keine Bange: es handelt sich mitnichten um einen Neubauten-Verschnitt. Auch diese Klänge sind lediglich Ingredienzien eines fein austarierten, geräuschbasierten Verbunds - und obendrein von lockeren Rhythmen begleitet. Ist ein Track einmal in die Gänge gekommen, entwickelt er sich ziellos weiter und streift dabei Regionen, die die Musiker vorher vermutlich selbst nicht für möglich gehalten hätten. Die zeitgemäße Art, auf die hier improvisiert wird, kann einem mitunter schon eine Gänsehaut bescheren - und dass ein G3-Rechner als Instrument aufgeführt wird, ist ja schon länger überfällig. (08/99)

Alben

Compilations