Farmers Manual - RLA

Mit Farmers Manual sollte jeder zumindest ein paar angenehme Erinnerungen verbinden. Elemente wie den CD-ROM-Part ihres Debuts 'No Backup' beispielsweise, der Mitte der 90er einen Lichtblick in der Flut an gimmickartigen Bonus-Dateien darstellte, die das Wort 'interaktiv' schnell zu einem Synonym für Beschäftigungstherapie entlang enger, vorgegebener Parameter haben werden lassen. Aber natürlich haben Farmers Manual auch manche musikalische Grenze eingerissen. Hier nun gibt's die über einen Zeitraum von knapp sieben Jahren gesammelten Live-Auftritte des Projekts. 95 Stunden auf einer DVD! Daran wird man lang zu knabbern haben und sicherlich immer wieder Vergnügen finden. Möglicherweise lassen sich Entwicklungen nachvollziehen oder ab einem gewissen Punkt sogar Verfallserscheinungen konstatieren. Ob man in zehn Jahren ins Computermuseum muss, um die Tracks dieses Releases zu hören, weiß ich nicht. Zur Zeit funktioniert die Navigation über einen Webbrowser, aber selbst da bin ich - und andere auch - schon auf Komplikationen gestoßen. Nicht gerade wenig Soundfiles scheinen einfach Stille zu enthalten. Trotzdem bleibt eine Menge Hörbares übrig und auch die äußerst schöne Gestaltung des das fragile DVD-Plastikcase schützenden Hochglanzpappschubers mit zahllosen Artist-Devotionalien wie Flugtickets, Backstagepässen, Flyern, Fotos und Zigarettenschachteln macht es einem nicht ganz leicht, diesem Produkt zu widerstehen. (07/03)

Alben

Compilations