Geir Jenssen - Cho Oyu 8201m

Geir Jenssen aka Biosphere fügt einen weiteren Baustein in die Reihe mit dokumentarischen Aufnahmen auf dem Label Ash International. 12 Tracks und ein ausfühhrliches Tagebuch vermitteln Eindrücke von seiner 45tägigen Expedition der Besteigung des 8201 Meter hohen Cho Oyu in Tibet. Die klangliche Ebene setzt sich aus ganz unterschiedlichen Elementen zusammen. Man hört einen kurzen Loop tibetischer Musik, Kurzwellensignale, den Funkverkehr überfliegender Flugzeuge, das nächtliche stoßhafte Einatmen mitgebrachten Sauerstoffs und natürlich immer wieder Field Recordings. Den Aufnahmen von einer durch Pfiffe und Rufen dirigierten Yakherde oder den nachts ums Zelt heulenden Winden merkt man deutlich an, dass sie jenseits der Wolken entstanden sein müssen. Stück für Stück ergibt sich ein Gebilde, das einen teilhaben lässt an diesem entbehrungsreichen und brutalen Unterfangen, das manche mit dem Tod bezahlen und von dem Jenssen selbst glaubt, es nicht noch einmal wiederholen zu müssen. (12/06)

Alben

Compilations