O Superman Remixe

Das Stück von Laurie Anderson hat ja nach dem 11. September aufgrund gewisser Textstellen, die von herannahenden Flugzeugen künden, oder davon, dass nach der Zeit der Gerechtigkeit die der Gewalt anbricht, neue Bedeutung gewonnen. Für manche war das der Anlass, sich dieses Stücks anzunehmen und einen Remix zu erstellen. Einige davon sind auf dieser Compilation versammelt und die meisten von ihnen arbeiten mit den markanten Sprachsamples. Com.a und Radboud Mens bewegen sich dabei in Richtung fluffiger Rappelbeatstücke, Electric Company bleiben lethargisch, das Staalplaat Soundsystem beschleunigt das Original stark und reichert es mittels Morsecode, Sounds und Funksprüchen an, Danny de Graan transformiert das erste der entrückten 'Ah-s' zu einem Klangkonglomerat, lässt den Text von einer Computerstimme rezitieren und generiert dabei ein ähnlich intensives Hörerlebnis wie das Original. All das ergibt einen bunten Gemischtwarenladen, in dem auch das Team Doyobo mit Fickgeräuschen rumkaspert, Massimo rumbratzt und Freiband vor sich hin fiepst. Weniges davon vermag mich so zu berühren wie das Original, das meiste klingt eher bemüht und nach Auftragsarbeit als nach einem wirklichen Anliegen. (03/03)

Alben

Compilations