People like Us - Hate People like Us

Der mit einer Kackwurst belegte Kuchen auf dem Cover sieht nach einem Geburtstag aus - wem zu Ehren da die einzelne Kerze brennt, bleibt allerdings unklar. Fest steht, dass 24 Musiker und Projekte auf zwei CDs Material von Vicki Bennett, dem alter ego von People like Us, remixen und dass diese Stücke durch kleine Bindeglieder Bennetts zusammengehalten werden. Wie nicht anders zu erwarten, nutzen die Beteiligten das Ausgangsmaterial, um damit nach ihrer eigenen Methodik zu verfahren. Demgemäß bleiben Negativland und V/VM noch am ehesten an Vicki Bennetts Klangwelt dran, tut es bei Bruce Gilbert etwas weh, rufen Rehberg/Bauer noch einmal Erinnerungen an vergangene Megozeiten wach und lassen Farmers Manual der granularen Synthese freien Lauf. Des weiteren treffen wir auf Stock, Hausen & Walkman, Death in June, Sniper, Barbed, Coil, Felix Kubin und Mika Vainio. Ein pralles Pack, dessen unterschiedliche Tracks sich zu einer aufreibenden und explosiven Mischung zusammenfügen, die den für People like Us typischen Karusselgedanken aufgreift und ihn auf eine andere Ebene überträgt. Und natürlich spricht nichts gegen das Angebot da einzusteigen. (10/99)

Alben

Compilations