Dave Soldier / Richard Lair - Thai Elephant Orchestra

So kann's gehen, wenn zwei Freunde nach langer Zeit in New York zusammensitzen, Musik hören und sich einer der beiden seit über zwei Dekaden mit der physischen und psychischen Beschaffenheit von Elefanten beschäftigt. Irgendwann muss die Frage auftauchen, wie es wohl klänge, wenn Elefanten Musik machen. Gesagt - getan. Im northailändischen Elephant Conservation Center in Lampang bauten die beiden traditionellen thailändischen Musikinstrumenten nachempfundene Gerätschaften, die neben einem mitgebrachten drei Meter langen Keyboard und einem Theremin zum Einsatz kamen. Und es ist erstaunlich, welch harmonische, sich zu stimmungsvollen Gebilden formenden Klangfolgen sechs Elefanten diesem Apparatepark entlockten. Neben den 12 Tracks des Orchesters, die sich lustvoll improvisierend im Spannungsfeld zwischen Unbeholfenheit und Souveränität bewegen und mich zudem immer wieder an John Cage denken lassen, gibt es Kollaborationen von Mensch und Elefant und ein elefantisches Field-Recording - abgerundet wird das ganze von drei thailändischen Musikstücken über Elefanten. Eine großartige Entdeckungsreise, die einen gespannt auf den zweiten Teil mit Easy-Listening-Mixen warten lässt. (01/02)

Alben

Compilations