Time's up - Obsolete

Plunderphoniker aus Linz sind auf dieser niedlichen 3" zugange und verwursten - pardon, angesichts der Präzision, mit der hier vorgegangen wird, muss es natürlich verarbeiten heißen..., sie verarbeiten also mehr oder weniger zum Allgemeingut gehörende 'Found Sounds' wie etwa eine symphonische Variation von 'Somewhere over the Rainbow', die sie auf sich kreuzende Klingen eines Computerspiels treffen lassen. Und es passt. So wie eigentlich alles auf den sieben Tracks passt, bei denen es überaus lustig und teilweise schmalzig zugeht. Alles ist schnell geschnitten und greift wunderbar flüssig ineinander. Ein kleiner Knaller, der den Untertitel 'hypercompetitive muzak for the amateur' vollkommen zurecht trägt. (09/98)

Alben

Compilations