V/Vm present - It's Fan-Dabi-Dozi!

V/Vm laden zu einem Blick über den Tellerrand der eigenen Welt ein und treffen dort auf jede Menge Gleichgesinnte. 46 Tracks von nicht gerade wenigen Projekten sind auf den beiden CDs versammelt. Die meisten sind mir bislang nicht bekannt - ab und an Namen wie die von Mainpal, Kevin Blechdom, Evol oder Cock ESP, aber sonst... Stecken da am Ende vielleicht doch wieder V/Vm selbst dahinter? Oder gibt es mittlerweile tatsächlich eine Art Netzwerk von Musikern, die sich entlang der Parameter Krach, Witz, Abwechslung, Melodien und Breakbeats mit ähnlich schlafwandlerischer Sicherheit wie V/Vm bewegen? Sei's drum - bei dem zusammengetragenen Liedgut geht es jedenfalls so abenteuerlich und gut sortiert zu wie an einem englischen Frühstückstisch mit Marmite und HP-Sauce - also angenehm ausgewogen, unberechenbar und stets aufregend. Sehr cool! (06/03)

Alben

Compilations