Wahrnehmungen 1980/81

Vor einem Vierteljahrhundert wurde in Frankfurt das Label Selektion gegründet und die ersten beiden Jahre sahen manchen Kassettenrelease der Gründer PD (später P16.D4). Einige der Perlen aus dieser Blütezeit des LoFi-Eskapismus kommen hier auf drei fetten Langspielplatten zusammen. Man trifft auf mantramäßige Rhythmen in Ragalänge und anderes stoisches Zeug, das kreisend, suchend und vergleichsweise erdig unterwegs ist. Erwartungsgemäß werden Hippies gedisst und als Gegenentwurf die Bandbreite zwischen höfischen Anmutungen, Hausmusik, atonalem Geplänkel und dilettantischem Noise propagiert. Kurzum: eine Packung voller Liebe und teilweise morbidem Charme, die die Kids von heute vermutlich ebenso verschrecken dürfte wie seinerzeit die Elterngeneration. (09/05)

Alben

Compilations